Alexander Bauer a.k.a. DJ Zarok erblickte 1986 das Licht der Welt und wuchs in Köln-Ehrenfeld auf. Früh begann er zu skaten und interessierte sich von da an stärker für Musik. Einst musikalisch umgeben von Elektro- und Rockeinflüssen entdeckte er mehr und mehr den HipHop für sich und lauschte unzählige Stunden den DJ´s live und auf ihren Mixtapes. Dadurch entwickelte sich sein dringender Wunsch, selber DJ zu werden und von da an gab er alles um sich seinen Traum zu erfüllen. Sylvester 2000 stand er dann als DJ Zarok zum ersten mal an den Decks und mixte sich mit seinen Lieblingsscheiben in das neue Jahrtausend. Seinen ersten Liveauftritt gemeinsam mit MC´s feierte er 2001. 2002 kam sein erstes Booking bei der Partyreihe Klangkatapult zu Stande und von da an wurde ihm klar, dass er mehr von diesen Auftritten braucht. Zu diesen Zeiten nahm er bereits gerne Freesytle Sessions mit seinen Freunden bei sich im Keller auf und verfeinerte immer weiter seine Scratching- und Mixing-Skills. Bald sollte auch sein älterer Bruder Cyko MCee von seinen Skillz Wind bekommen und so starteten Cyko & Zarok 2003 als Tag-Team mit ersten Live-Shows in Nordrhein-Westfalen durch und rockten auch 2004 das "Splash!" Festival in Chemnitz. 

 

 Im selben Jahr nahm er zum ersten Mal an einem DJ-Battle teil und gewann dieses auch prompt. Dennoch sollte sein Ziel nicht Battle-Champ lauten. Er wollte mehr Live-Gigs haben und das Publikum durch seine Platten unterhalten bzw. zum Tanzen bringen oder zusammen mit MC´s und Live-Musikern die Köpfe und Herzen des Publikums erreichen. 2005 kamen die ersten Resident DJ-Termine auf und er begann seine (2008 abgeschlossene) Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton. Seit 2006 entwickelte sich ebenfalls das Interesse am Musik produzieren und es wurden eigene Partys und Veranstaltungen etabliert. Seit 2009 ist er festes Mitglied bei "EES & The Yes-Ja!" Band und hat international (u. a. England, Spanien, Namibia, Ägypten) Bühnenerfahrung sammeln können und er wurde für diverse DJ-Workshops engagiert. 2010 stand er über 80 mal an den Decks. Während seiner über 10-jährigen Bühnenerfahrung war er u. a. Support-Act von Kurtis Blow, Redman, Masta Ace, K.I.Z., Curse, Olli Banjo und vielen weiteren nationalen und internationalen Künstlern. Sein Style variiert je nach Veranstaltung und Publikum von HipHop über Dancehall, House und Elektro bis hin zu Funk und Oldschool-Hits der vergangenen Tage.

KuS entertainment GmbH